klein
2018 2017 2016
Sitemap Tourenbuch 2010 Tourenbuch 2011 Tourenbuch 2012 2013
 


Hochwurzen, Roßfeld und Guschen
Rohrmoos, Hochwurzen, 1849 m, Kleine Hochwurzen, 1840 m, Roßfeld, 1919m, Guschen, 1982 m,
Untere Neudeckalm, Rohrmoos

Nach der gestrigen Wanderung über die Raidlinge war ich eigentlich müde und wollte heute rasten. Doch der Wetterbericht verspricht den letzen Hochsommertag des Jahres mit idealen Wanderbedingungen. Dann kommt der Regen und Schnee in den Bergen. Da konnte ich nicht zuhause bleiben. Beim Frühstück überlege ich wo es schön ist und wo ich schon lange nicht war. Dann fahre ich kurz entschlossen nach Rohrmoos.

Der Lift auf die Hochwurzen ist nicht in Betrieb. Hier wartet alles auf den Winter, aber derzeit ist es schön ruhig.

Guschen

Das Wetter ist herrlich und die Aussicht zum Dachstein könnte nicht besser sein. Ich gehe teilweise auf dem Wanderweg und teilweise auf der Piste nach oben.

Guschen

Die Schneekanonen und Schneelanzen stehen bereit. Sie warten auf den ersten Frost. Links im Bild ist die Bischofsmütze und der Rötelstein aufgetaucht. Das Dachstein ist sowieso nicht zu übersehen.

Guschen

Die Hochwurzenhütte ist geschlossen. Auf der Terrasse sitzen einige Wanderer und genießen die Sonne. Es fehlen nur die Liegestühle. Etwas weiter gibt es noch eine herzige Gelegenheit zu einem Sonnenbad.

Guschen

Gleich darauf ist ein kleiner Gipfel, der als Kleine Hochwurzen bezeichnet ist. Logischer wäre wohl Niederwurzen. Das Kreuz ist auf einem Kunstwerk aus Holz montiert.

Guschen

Rückblick über die Hochwurzen zum Dachsteinmassiv.

Guschen

Auf dem weiteren Weg nach Süden stehen noch mehr Kunstwerke. Es gibt einen Hirsch, einen Fuchs und dann diese Sitzgruppe für die ganze Familie.

Guschen

Gleich nach dem Hüttecksattel geht es wieder aufwärts zum Roßfeld. Hier steht ein Gipfelzeichen mit dem Wappen von Rohrmoos.

Guschen

Ich hatte es zwar nicht geplant, aber weil es so schön ist gehe ich noch weiter auf den nächsten Gipfel. Das ist die Guschen mit 1982 m Höhe. Heute ist der erste Tag mit Winterzeit. Es ist aber warm wie im Sommer. Trotzdem wird es früh finster. Ich muss bald zurück gehen.

Guschen

Vorher genieße ich noch kurz die Aussicht hier zu Krügerzinken, Steinkarzinken und Seekarzinken.

Guschen

Über das Roßfeld und die Hochwurzen geht der Blick von der Bischofsmütze über das Dachsteingebirge bis zum Sinabell.

Guschen

Etwas höher als das Gipfelkreuz steht noch eine Bank mit herrlicher Aussicht.

Guschen

Nach Süden, also genau gegen die Sonne führt der Weg noch weiter über das Schiedeck zum Giglachsee. Rechts hinten ist noch die Steirische Kalkspitze zu sehen.

Guschen

Um nicht den gleichen Weg zurück zu gehen steige ich zur Unteren Neudeckalm ab und folge der langen Forststraße die mich nach Rohrmoos zurück bringt.

Guschen

Unterwegs gibt es noch schöne herbstliche Motive.

Guschen

Guschen

Ich bin wieder zurück in Rohrmoos. Es ist schön solche Tage am Berg verbringen zu können und bin dankbar in dieser schönen Gegend leben zu dürfen.

Guschen

Meine heutige Wanderung auf der KOMPASS Karte Steiermark eingezeichnet. Ich bin 15,4 km weit gegangen,
habe über 1000 hm bewältigt und dafür fast 7 Stunden inklusive Pausen benötigt.

Guschen

vorige Tour: Raidlinge Flag Counter vornächste Tour: ?